Verein            Angebot            Links            Kontakt
 
   

MitarbeiterIn für die Mobilen Familiendienste
der Kinder- und Jugendhilfe
entsprechend StKJHG gesucht:

Aufgaben:
Flexible Hilfen im Sinne des Steiermärkischen Kinder- und Jugendhilfegesetzes im Bezirk Leoben begleiten und unterstützen Familien und Kinder in schwierigen Lebenslagen nach den Prinzipien des Fachkonzeptes Case Management.

Gemeinsam mit der Familie und der/m zuständigen SozialarbeiterIn der Kinder- und Jugendhilfe werden individuelle Ziele für die jeweiligen Bedürfnisse erarbeitet, sodass diese ein maßgeschneidertes Unterstützungskonzept erhalten.
Eine Hauptaufgabe stellt dabei die ganzheitliche Förderung und Begleitung von Kindern mit Verhaltensauffälligkeiten, kognitiven und/oder körperlichen Behinderungen bzw. Entwicklungsverzögerungen im häuslichen Umfeld dar.
MitarbeiterInnen unterstützen aber auch ressourcenorientiert bei Fragen zur Erziehung, bei Konflikten und Krisen innerhalb der Familie, bei finanziellen Schwierigkeiten oder bei der Freizeit- und Alltagsgestaltung der Kinder.
Das gesamte Lebens- und Wohnumfeld wird aktiv in die Planung der Unterstützung einbezogen, die Interessen und Ziele der Menschen werden in den Mittelpunkt gerückt. Der Fokus liegt vor allem darin, die persönlichen Ressourcen der Familie zu stärken.

Administratives wie Dokumentation und das Verfassen von Entwicklungs- und Betreuungsberichten zählt ebenso zu den Aufgaben.

Anforderungen:

  • Abgeschlossene einschlägige Ausbildung mit mind. 120 ECTS: z.B. Studium der Sozialarbeit, Pädagogik oder Psychologie, Jugendarbeit nach StKJHG, Sozialpädagogik, Interdisziplinäre Frühförderung, Sonderkindergartenpädagogik o.ä.

  • Mindestalter 25 Jahre

  • Praxisstunden in der direkten Betreuung von Kindern im Aufgabenbereich der Kinder- und Jugendhilfe vorteilhaft

  • Einwandfreier Leumund

  • Eigener PKW und Führerschein der Klasse B

  • Teamfähigkeit, Reflexionsfähigkeit und Flexibilität sowie Bereitschaft zur Weiterbildung

  • Beratungskompetenz

  • Hohe soziale Kompetenz

  • Systemisches Denken

  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Flexibilität und Kreativität

  • Supervisions- und Selbsterfahrung vorteilhaft

Konditionen:

  • Angestelltenverhältnis

  • Karenzvertretung 19 Wochenstunden, eine Übernahme in ein unbefristetes Dienstverhältnis ist möglich, Kollektivvertrag der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ) Verwendungsgruppe 7,

  • Start Jänner 2020,

  • Das Mindestentgelt beträgt EUR 2393,50 brutto pro Monat auf Basis Vollzeitbeschäftigung.
     

Ihre schriftliche Bewerbung beinhaltet:

  • Motivationsschreiben

  • Lebenslauf

  • Zeugnis(se)

  • Ggf. Nachweis der Praxisstunden und der Supervision
    Für nähere Informationen steht Ihnen Birgit Preinig-Huber unter der Telefonnummer 0664/8797070 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung unter: mit_uns@gmx.at
 

 
       
  Home | Impressum | Datenschutz Waasenstraße 1, 8700 Leoben | T 03842/29603, M 0664/5233233 | mit_uns@gmx.at